Artikel mit ‘iphone’ getagged

Sie haben ein Auto mit modernem Audio-/Kommunikationssystem? Auch ein iPhone? Dann sollten Sie hier weiterlesen …..

Samstag, 14. Februar 2015

Sie sind Besitzer eines Autos mit einem modernen Audio-/Kommunikationssystem und geniessen Ihre eigene Musik ab dem über Bluetooth gekoppelten Smartphone. Hin und wieder wählen Sie auch ein Radio aus dem scheinbar unerschöpflichen Angebot aus dem Internet.

Oder auch die nächste Reise: Sie planen die Reise am Computer – bei Google Maps – und senden dann die so erstellte Route an den Server Ihres Autoherstellers. Im Auto  laden Sie diese Route per Bluetooth/Datenverbindung vom Server direkt in das Navigationssystem Ihres Wagens.

Los geht’s ……….. oder eben nicht mehr, wenn Sie ein iPhone (5 oder 6) als Ihr Smartphone besitzen. Und das update auf IOS 8.1.3 gemacht haben.

comand1

Symbolbild

 

Seit diesem IOS update konnte ich keine Datenverbindung zwischen dem Audio-/Kommunikationssystem meines Autos und meinem iPhone 5 mehr herstellen.

Bluetooth Funktionen funktionierten einwandfrei: Telefonie über freehand und auch die Musik ab dem iPhone 5 konnten über die Musikanlage meines Wagens gehört werden. Immer dann wenn eine Datenverbindung (über den am iPhone aktivierten „Persönlicher Hotspot“) benötigt würde (Internetradio, aktuelle Meteodaten über App am Autodisplay) kam eine Verbindung nicht zu Stande. Der Versuch der Verbindungsherstellung wurde zwar am bekannten blauen Balken am oberen Bildrand des iPhones bestätigt: die Geräte haben sich erkannt.

Bloss eine Verbindung kam nicht zu Stande.

Die Recherche im Internet ergab, dass das Problem seit dem update IOS 8.1.3 sich offenbar bei einigen Besitzern eines iPhone 5 oder 6 präsentierte.  Frühere IOS updates waren in dieser Hinsicht eigentlich unproblematisch. Auch bei mir selber hatte ich die letzten 1 1/2 Jahre nie Datenverbindungsprobleme nach IOS updates. Alles funktionierte einwandfrei – bis jetzt.

Lösungen für dieses – zugegeben – Luxusproblem waren für mich nicht zu finden. Zu kurz dürfte wohl der Zeitraum seit dem update 8.1.3 sein.

Erste Massnahmen wie das Herunterfahren des iPhone oder auch des Systems im Auto brachten nichts. In einigen Foren machte man das IOS 8.1.3 verantwortlich: die Vermutungen gingen dahin, dass Apple (aus Sicherheitsgründen?) diese Verbindungen (Bluetooth-Tethering und pers. Hotspot) nicht mehr zuliess?

Aufgeben? Auf ein nächstes update warten? Nein.

1.  Ich habe bei meinem iPhone 5 und in der Software des Autos alle gespeicherten Bluetooth Profile gelöscht.

2.  Das iPhone abgestellt und neu gestartet.

3.  Dann iPhone und  Kommunikationssystem des Autos über Bluetooth neu gekoppelt. Beide System  abgestellt/heruntergefahren.

4.  Nun zuerst iPhone und Kommunikationssystem des Autos über Bluetooth verbinden lassen.

5.  Dann die Datenverbindung über den „Persönlichen Hotspot“ des iPhones hergestellt – alles korrekt. Alles funktioniert wieder! In Mailand regnets. 🙂

comand2

Niederschlagsradar im Navigationsdisplay im Armaturenbrett (online)

 

Es war dies das erste Mal, dass nach einem IOS update nicht alle bisher gespeicherten Profile danach noch korrekt arbeiteten.

Falls jemand mit seinem iPhone Verbindungsprobleme mit dem Kommunikationssystems des Autos hat rate ich zur grosszügigen Löschung und Neukopplung der Bluetooth-Profile. Bei mir hat’s genützt.

Gute Fahrt und schöne Sunntig

Praktische APP’s für Besucher von Zermatt

Sonntag, 13. Januar 2013

Für Besucher Zermatt’s habe ich ein paar interessante APP’s (für iPhone und Android [Beta]) geschrieben.
Die Restaurant’s Avena, Ried und Z’Art haben alle ihre eigene APP und können so Kunden bereits bei der Planung und Anreise des Aufenthalts in Zermatt informieren: Sind Events geplant? Was bieten die Wein- oder Speisekarten? Tischresevation direkt aus der APP möglich!

Viel Vergnügen

APP Restaurant AVENA Zermatt                    

APP Restaurant Ried Zermatt                          

APP Restaurant Z’Art Zermatt                         

Feedback erwünscht.

Jetzt neu auch mit iPhone

Montag, 26. November 2012

Es scheint mit iPhone (und der App dazu) zwar einfach; aber ich bin ein Gates-Kind.
Wie lange braucht es bis man die IPhone Eingabe im Griff hat?

App für Smartphones und Tablet-PC von ambolo.ch

Sonntag, 14. Oktober 2012

Staus auf der Autobahn sind lästig. nervend und zeitraubend. Insbesondere im Grossraum Bern (Kreuz A1/A6/A12) kommt es immer wieder zu kilometerlangen Staus.

Wie vorbeugen? Wer hat benutzt sein Navigationsgerät mit TMC im Auto und kann so ausweichen.

Oder man benutzt die neue Gratis-APP von ambolo.ch!

Mit der AutobahnApp von ambolo.ch haben Sie alles im Blick: von Spiez, Thun, Münsingen und rund um Bern können Sie die Verkehrsdichte beobachten und vorausschauen reagieren. Die AutobahnApp ist gratis, Kosten entstehen Telefonanbieter bedingt für den Empfang der Bilder. Die AutobahnApp funktioniert für die IOS Systeme (wie iphone, ipad) und Geräte mit dem Android System.

Wie installieren und nutzen Sie die AutobahnApp von ambolo.ch?

  1. Scannen Sie den QR-Code mit Ihrem Gerät und einem üblichen Barcode Scanner.
  2. Öffnen Sie den Link mit Ihrem Browser (z.B. Safari, IE) und lassen Sie sich die Startseite der AutobahnApp anzeigen. Speichern Sie die angezeigte Seite in Lesezeichen, Favoriten oder so ähnlich.
  3. IOS Systeme: Wählen Sie den Buttom „Zum Home-Bildschirm“, damit wird die AutobahnApp automatisch auf Ihrem Home-Bildschirm, inklusive Icon, abgespeichert und kann von da aus gestartet werden.
  4. Android Systeme: Um die AutobahnApp vom Startbildschirm öffnen zu können benötigen wir einen kleinen Trick: Scannen Sie die das AutobahnApp Icon-Logo von hier und speichern es auf Ihrem Androidgerät ( Das Logo wird im Browser dargestellt. Drücken Sie etwas länger auf das Bild, bis das Menu zum „Bild speichern“ erscheint. Fertig). Nun benötigen wir aus dem Android Play Store die App „Desktop VisualizeR“ (die App aus dem Play Store von Google herunterladen und installieren). Oder von hier mit dem Barcodescanner lesen und installieren. Mit der App Desktop VisualizeR lässt sich das Startlogo von AutobahnApp von ambolo.ch mit „Symbol auswählen“ und „Aktion auswählen“ –> „Lesezeichen“, das Lesezeichen nehmen, das wir in Punkt 2 erstellt haben, auf den Home-Bildschirm bringen. Fertig.
  5. Starten Sie die AutobahnApp vom Home-Bildschirm aus und navigieren durch die einzelnen Ritter um das Verkehrsaufkommen zu beobachten. Sicher immer aktuelle Bilder bekommen Sie mit dem praktischen „Refresh-Knopf“ auf jeder Seite. Der Ritter „Notfall“ enthält direkte Links zu Notfallnummern (Polizei, Sanität, usw). Sie brauchen nur den Buttom zu drücken und werden verbunden. Ebenfalls als DRS3-Staumelder können Sie sich mit der AutobahnApp von ambolo.ch betätigen.