Archiv für die Kategorie ‘Allgemein’

Schönbielhütte VS – fertig geträumt 😉

Montag, 01. Juni 2020
Schönbielhütte SAC Wallis

Eine seit langem geplante – sicher über 15 Jahre – Tour sollte mich mit dem MTB zur Schönbielhütte bringen. Anlass der Idee war eine Überquerung des Oberbalm mit dem Bike.

Verschiedene Ereignisse der vergangenen Jahre liessen keinen Platz für die Tour. So wurde sie immer mehr zu einem Traum.

Jetzt an Pfingsten 2020 scheint die Gelegenheit günstig: es liegt nicht mehr viel Schnee, die Hütte ist noch geschlossen und nach #covid19 waren auch noch nicht Massen von Wanderern in Zermatt.

Den vielen Jahren geschuldet tausche ich mein MTB KLEIN Adeptpro für diese Tour mit einem eMTB Stöckli eSPHEN. Die Tour zeigte, dass der Entscheid durchaus zwiespältig zu bewerten ist. Mehrere Abschnitte mit Schneefeldern und verblockte, steile Wegpassagen so dass ich das eSPHEN Tragen und Schieben musste. Praktisch doppelt so schwer wie das KLEIN war das eine einzige Schufterei 酪

Aufgeben kam nicht in Frage: wann würden alle Bedingungen wieder so gut stimmen? Weil noch keine Wanderer unterwegs waren entschädigte dann ein nahezu unterbrechungsfreier Downhill für all die Strapazen im Aufstieg. Hier punktete das eSPHEN mit seinen doppelt so langen Federwegen. Ein Genuss.

Ein absolutes Highlight ist der Aufstieg/Downhill auf der Moränenkrete. Das macht S P A S S 酪

Für die Abfahrt wählte ich komplett die linke Talseite bis nach Zermatt: zuerst über Chalbermatten (eindrückliche Felsblöcke von wiederholten Steinschlägen neben und auf dem Wanderweg). Dann Abstecher und Zwischenverpflegung im Z’Mutt von Gusti+Konsti Perren. Von da weiter auf dem beschilderten Kulturweg (lass dich nicht von dem eindrücklichen Einstieg abschrecken) wo auch ein Apfelbaum weit oberhalb Zermatt zu bestaunen ist (Hintergrundinformationen). Dieser Weg ist Wanderweg und Biketrail zugleich. Vorsicht und Rücksicht. 酪落

Tufternkumme an Pfingsten

Samstag, 30. Mai 2020

Das war zu früh!

Mit dem eMTB über die Piste Tufternkumme und Wanderweg Gamsweg hoch auf das Unterrothorn.

Kurz vor dem Sattel

Es hatte immer noch viel Schnee, der wohl von Lawinen, noch da lag.

Hart, aber hat Spass gemacht. 🤙

199 auf der Rinderalphütte

Freitag, 22. Mai 2020

Am Brückentag ein kleines Türli mit 2 eMTB Buddys. Danke hat sehr Spass gemacht.

Zur Rinderalphütte, Geheimtipp wenn Autofahrer mit roten Socken den Seebergsee überrollen (wie gestern und heute) 🤟

Oberhofen-Rinderberghütte-Oberhofen

Grünenbergpass – just do it 🤙

Freitag, 08. Mai 2020

9. Mai 2020

Die Imhof Gedenkstätte – wofür oder für wen?

Samstag, 18. April 2020

Die heutige Mountainbiketour brachte mich an diesem Aluhut vorbei. Es ist der höchste Punkt dieser Gemeinde und bietet einen fantastischen Rundumblick ( natürlich mit gebührendem Abstand zu 2 mir unbekannten Personen; so zu #Covid19 Zeiten ).

Der Aluhut soll für mehr stehen als einfach ein spitziges Ding in der Landschaft. Obwohl ich unmittelbar in dieser Gegend familiär tief verwurzelt bin sagte es mir nichts: die Imhof Gedenkstätte.

Erst Freundin Google brachte für mich die Klärung: die Imhof Gedenkstätte am höchsten Punkt in der Gemeinde Fahrni

Entlang der Grenze zwischen Berner Oberland und Emmental

Mittwoch, 15. April 2020

Nach Teuffenthal vom rechten Thunerseeufer kommend.

Vor dem Rüteggli ins Eriz. Blick in die Zulgschlucht

Auf der Höhe von Racholtern in der Gemeinde Fahrni mit Blick Richtung Thun und die Gebirgskette entlang dem linken Thunerseeufer

Frohe Ostern

Sonntag, 12. April 2020

#stayathome 🍀

Zorzettig Vini (Friaul) mit einer unterstützungswürdigen Initiative zu Zeiten von covid19

Samstag, 28. März 2020

Ich habe mir eine Flasche dieses besonderen und limitierten Weines ‚Andrà tutto Bene’ der Familie Zorzettig, als starkes Zeichen in der covid19 Krise, besorgt. Geliefert durch die Enoteca Italia Thun .

Ich werde sie dannzumal, wenn wir wieder lachen und uns frei bewegen können, in Erinnerung an diese schwere Zeit geniessen.

Zur Geschichte dahinter. Die Firma Zorzettig vini hat eine limitierte Anzahl Flaschen mit dem Label Andrà tutto Bene (in 8 Sprachen übersetzt, weil die 8 in China als Glückszahl gilt) abgefüllt. Der Erlös dieses Weines kommt einem Spital in Udine, das an vorderster Front mit Notfällen von Patienten mit Covid19 kämpft, zu gut. Es sollen damit dringend benötigte Materialen besorgt werden können.

Refosco dal Peduncolo Rosso

DOC Friuli Colli Orientali

Limited Edition, Vendemmia 2015

Das Zertifikat

Scheiss #covid19 – Zermatt Unplugged 2020 cancelled

Freitag, 13. März 2020

Jähes Ende der Skisaison 2019/20 wegen verordneten Notmassnahmen in der Schweiz #weloveski

Leider trifft’s auch den Saisonausklang in Zermatt!

Sound für Wohnzimmer und Terrasse

Sonntag, 01. März 2020

Tragbar, wasserfest, drinnen wie draussen guter Klang – und Bluetooth. Der Lautsprecher Sonos Move ist ein echtes Multitalent, der fast alles kann.

Sonos Move ist enorm flexibel 

Musikgenuss und satter Klang – ganz ohne Kabel: Move von SONOS.

Die Liste der Funktionen liest sich, als hätten die Entwickler alles verbauen dürfen, was sie schon immer einmal in einen Lautsprecher integrieren wollten.

Die Move ist tragbar und bietet eine Batterielaufzeit von rund zehn Stunden. An der SONOS App wird der Move mit %-Ladeanzeige wie die anderen Lautsprecher geführt. Die Box lässt sich aber auch als stationärer Lautsprecher auf dem schlanken Docking-Ring nutzen, in dem auch die Ladekontakte stecken. Allerdings kann man Move auch via USB-C laden. Die im Gehäuse integrierte Tragemulde lädt dazu ein, die Move-Box umherzutragen – gerne auch nach draussen. Laut Sonos kommt das Gerät mit extremer Wärme und Kälte klar, die IP56 Schutzklasse garantiert Schutz vor Staub und Wasser, selbst ein heftiger Regenguss oder ein windiger Tag am Strand sollten dem Lautsprecher nichts anhaben.

Zuhause integriert sich Sonos Move ins WLAN und auch in ein bestehendes Sonos-System. Für unterwegs kommt bei Sonos erstmals Bluetooth (in Version 4.2) zum Einsatz, sodass Musik direkt vom Handy auf das Gerät gestreamt werden kann. Apples AirPlay 2 wird ebenfalls unterstützt.

Fazit: genau das Richtige, geschaffen fürs Rumhängen auf der Terrasse zum meteorologischen Frühlingsbeginn heute 